Aufrufe
vor 2 Wochen

STROM AUFWÄRTS Frühjahr 2020

  • Text
  • Mediahaus
  • Commerce
  • Zeit
  • Welt
  • Liner
  • Factory
  • Zielgruppe
  • Willkommen
  • Richtigen
  • Photoshop

EIN PROSPEKT geht auf

EIN PROSPEKT geht auf Reisen In Zeiten von Corona verlagern sich große Teile der Kommunikation ins Internet und in die sozialen Netzwerke. Das gilt auch für die Katalogwelten des Einzelhandels. Das MEDIAHAUS und sein Kunde Möbel Berta beweisen besondere Kreativität in der Krise. Bad Meingarten, Sofambik oder Kloronto. Samt & sonders phantastische Reiseziele, angeboten von Möbel Berta und zwar auf Facebook & Co. Aber der Reihe nach, denn hinter dem Traumangebot stehen zwar genauso traumhafte aber eben sehr reale Produkte – und drei konsequente Schritte des Connected Commerce: 1. DEN KUNDEN DORT ABHOLEN, WO ER SICH BEFINDET #StayHome ist das Gebot der Stunde. Das gilt auch für die Kunden von Möbel Berta. Die Zielgruppe macht es sich zuhause gemütlich, richtet sich neu ein und verbringt dort ihren Urlaub. Aber vor allem nutzt der potentielle Käufer in diesen kontaktarmen Zeiten verstärkt die sozialen Medien. Zwei gute Gründe für Möbel Berta den Hashtag #urlaubzuhause im sozialen Netzwerk zu etablieren. 2. MARKETINGAKTIVITÄTEN OFF- UND ONLINE VERNETZEN Die Prospekte für das Frühjahr 2020 sind druckfrisch und aktuell, daran hat sich nichts geändert. Allerdings rückte – bedingt durch die besondere Situation – auch eine Digitalisierung der Inhalte in den Fokus. Und damit kennen wir vom MEDIAHAUS uns bestens aus. Kurzerhand setzten wir die Printprodukte online – zum Durchblättern, Abonnieren und zum Gutfinden. Aber wir gingen noch einen Schritt weiter … 3. DEM KUNDEN EIN EINKAUFSERLEBNIS BIETEN Hier schließt sich der Kreis unserer Customer Journey und wir landen erfolgreich in Gardinien oder Großbettannien. Denn hinter den Reisezielen verbirgt sich ein Prospekt und genau die passende Produktwelt von Möbel Berta. Verpackt in eine hochaktuelle, interessante und attraktive Story. Karl-Heinrich & Sabine Wirth „Wir haben ganz neue Seiten an unserem Prospekt entdeckt und konnten uns über viele urlaubsreife Besucher freuen. Nicht nur im Internet, sondern auch in unserem Geschäft.“ Eine sehr erfreuliche Reaktion unseres Kunden Möbel Berta auf die erfolgreiche Umsetzung seiner Printprodukte in den sozialen Medien. Ein Feedback, das uns in unserer ver netzten Arbeitsweise und in der Ausschöpfung aller Möglichkeiten des Connected Commerce bestätigt. Für eine faszinierende Customer Journey vom Internet über Terrassien bis ins Kaufhaus. Und die Reise geht weiter – mit Möbel Berta und sehr gerne auch mit Ihnen. Let’s stay connected. 26 I I 27